Foto 1

Natascha aus Eurasburg braucht dringend finanzielle Unterstützung

Das Leben der 51-jährigen Natascha hatte sich 2016 auf einen Schlag verändert - Ärzte diagnostizierten bei ihr ein Bronchialkarzinom und gaben ihr nur noch wenige Wochen zu leben. Aufzugeben war für Natascha jedoch keine Option. Sie wollte mit aller Kraft weiterkämpfen, vor allem aus Liebe zu ihrem neunjährigen Sohn.

Es folgten mehrere Chemotherapien und Bestrahlungen, sowie mehrwöchige Krankenhausaufenthalte. Dass das nicht nur körperlich, sondern auch mental anstrengend ist, musste Natascha nun am eigenen Leib erleben. „Ich bin schnell erschöpft, kraftlos und aus der Puste“, erzählt die alleinerziehende Mutter. „Es gibt kaum eine Nebenwirkung, die an mir vorbeiging“.

So litt sie unter anderem an Juckreiz und Gürtelrose und verlor nicht nur ihre Haare, sondern letztendlich auch ihren Mann, der sich in dieser schwierigen Zeit von ihr trennte.

Mittlerweile hat Nataschas Bronchialkarzinom Metastasen in der Leber und Milz, sowie im Gehirn gebildet. Auch einige ihrer Lymphknoten sind betroffen. Neben den körperlichen Ausmaßen, sind nun auch die finanziellen Belastungen kaum zu tragen. Nataschas Krebserkrankung machte sie arbeitsunfähig, dennoch sucht sie schon seit eineinhalb Jahren nach einem Minijob und einer bezahlbaren Wohnung. Beides bisher ohne Erfolg.

Allein schafft es Natascha nicht die Kosten für ihre aktuelle Wohnung und die nötigen Medikamente, sowie die Lebenshaltungskosten aufzubringen. Dennoch bleibt sie weiterhin optimistisch - „Ich will überleben und kämpfe jeden Tag dafür“, sagt sie.

Wenn Sie Natascha finanziell unter die Arme greifen möchten, können sie hier spenden!

Auch der Münchner Merkur hat hierzu einen Artikel veröffentlicht.

20190914 124220

Unser neuer kontaktloser Bücher-Lieferdienst

Die Familienkrebshilfe Sonnenherz verkauft weiterhin gebrauchte Bücher!

Beitrag jetzt lesen
Beate

Alleinerziehende Krebspatientin aus Heuchelheim braucht dringend finanzielle Unterstützung

Mit einer Krebserkrankung kämpfen zu müssen ist sowohl eine emotionale als auch eine finanzielle Belastung. Das bekommt die 47-jährige Beate momentan zu spüren.

Beitrag jetzt lesen
20190815 041348

Siebenköpfige Familie aus Singen braucht dringend finanzielle Unterstützung

Ein bösartiger Tumor im Bauchraum stellte das Leben der fünffachen Mutter Melanie Räther völlig auf den Kopf.

Beitrag jetzt lesen