Fkh5

Wolfratshausen sammelt!

Ein Fest gegen Krebs

Ein neues Fest steht an, diesmal in Wolfratshausen!
Wie immer veranstalten wir ein großes Fest mit einem breiten Programm für Groß und Klein. Diesmal geht der gesamte Erlös an eine Seniorin in Wolfratshausen. 2015 beginnt ihre Leidensgeschichte, die bis heute kein Ende genommen hat. Die Diagnose: Bauchfellkrebs. Bei dieser Krebsform ist eine Chemotherapie sinnlos, dennoch kann diese aktuell nicht abgesetzt werden, da die Metastasen sonst verstärkt wachsen würden. Die Belastung für ihr Immunsystem ist enorm hoch, was erneute Infektionen hervorrufen könnte. Die Bauchdecke der Patientin ist unter dem großen Druck bereits gebrochen und verursacht ihr starke Schmerzen. Die letzte Hoffnung ist eine ganzheitliche Therapie mit dem Neurologischen Integrationssystem (NIS). Die Kosten für diese Therapie inklusive notwendiger Entgiftungskur belaufen sich auf mehrere Tausende Euro, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden.
Auch der alte Polo der Patientin ist nicht mehr von großem Nutzen, geschweige denn winterfest. Eine Erneuerung des Radlagers ist dringend notwendig. Die Seniorin ist aber sehr auf das Auto angewiesen, da es ihre einzige Möglichkeit ist, die Arztbesuche wahrzunehmen und zur Chemotherapie zu fahren. Gerade im Winter droht bei langen Fußmärschen eine Verkühlung, welche bei ihrem geschwächten Immunsystem extreme Folgen nach sich ziehen würde, zumal solche Strecken zu Fuß aufgrund der akuten Schmerzen gar nicht mehr möglich sind.

All das kann die Patientin nicht allein finanziell stemmen, deswegen laden wir jeden herzlich dazu ein zum Fest in Wolfratshausen zu kommen die Veranstaltung zu teilen.

Wer die Patientin gerne schon vorab mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, kann dies unter dem unten aufgeführten Spendenkonto tun.

Familienkrebshilfe Sonnenherz
Stichwort „Seniorin Wolfratshausen“
IBAN: DE82700222000020267984
BIC: FDDODEMMXXX
Bank: Fidorbank München

Adrian9 mit behandelnden Arzt Dr Heider

40.000,00 Euro für ein Menschenleben

Der 19-jährige Adrian ist an Krebs erkrankt. Die Klinikärzte verzichten auf ihr Honorar. Die notwendigen Arzneimittelkosten muss er trotz allem selbst stemmen, was ihm nicht möglich ist. Ist dies sein Todesurteil?

Beitrag jetzt lesen
20220504 144220
Agnes aktuell1

Zukunft ohne Mama: Vier Kindern in Nürnberg droht das Allerschlimmste

Die Ärzte sehen für Agnes keine Hoffnung mehr.

Beitrag jetzt lesen