Über uns

Christian Neumeir hat im August 2017 die gemeinnützige Familienkrebshilfe Sonnenherz UG gegründet. Damals ist in seiner Nachbarschaft die 3-jährige Mathilda an Leukämie erkrankt. Erfahren hat die Familie dies, als sie Urlaub an der Ostsee machte. Der Zustand des Mädchens verschlimmerte sich so schnell, dass die Familie nicht mehr nach Hause zurückkehren konnte, da Mathilda nicht transportfähig war. Der Vater des Mädchens musste aber hier in Bayern weiter seiner Arbeit nachgehen, um die Familie finanziell zu versorgen, während es um seine Tochter sehr schlecht stand.

Der Initiator wollte es der Familie in den scheinbar letzten Wochen und Monaten ermöglichen, beisammen zu sein und gründete die Krebshilfe. So entstand auch das Konzept, lokal bei den Familien Benefizfeste zu veranstalten. Mathilda ist inzwischen wieder genesen, und die Familie führt ein normales Leben.

Seit dieser Zeit veranstaltet die Familienkrebshilfe regelmäßig Feste für Familien, die durch Krebs in eine finanzielle Notlage geraten sind. Die Familien machen eine sehr schwere Zeit durch und meistens entstehen durch Lohnausfall, kostspielige Therapieverfahren oder häusliche Umbaumaßnahmen auch noch finanzielle Probleme.

Durch den Erlös, der durch den Speisen- und Getränkeverkauf, dem Bühnen- und Kinderprogramm und mehr zustande kommt, soll wenigstens diese Sorge genommen werden. Hauptsächlich finanzieren sich diese Veranstaltungen durch Sach-, Essens- und auch Geldspenden von Unternehmen in der Region, ohne die diese Projekte nicht möglich wären.

Ganz wichtig ist es dem Gründer, dass die Feste auch dazu dienen, um den Betroffenen zu zeigen...

„Ihr seid nicht allein! Euer Wohnort unterstützt euch!“

...und dadurch neue Kraft zu schenken.

Auch andere Projekte rufen wir ins Leben. So richten wir auch Benefizkonzerte aus und unser letztes Projekt war eine Büchersammelaktion in Erding, bei der mehr als 100.000 Bücher zusammengekommen sind. Verkauft werden diese Anfang Herbst beim kommenden Bücherverkauf in Erding. Auch hier werden mit dem Erlös die betroffenen Familien unterstützt.

Seit der Gründung wächst unsere gemeinnützige Organisation stetig. Derzeit haben wir acht Mitarbeiter und werden bei unseren Veranstaltungen regelmäßig von weiteren freiwilligen Helfern unterstützt.

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit unseren Projekten alleine im Jahr 2018 sechs Familien mit über 91.000€ unterstützen konnten und freuen uns auf die noch kommenden Projekte.